| Zolldienstleistungen - AHLMANN-ZERSSEN BREXIT

BREXIT – und was jetzt
Freihandelsabkommen oder „harter Brexit“ ab 2021 ?!?

Sehr geehrte Geschäftspartner,

eines ist sicher: zum 31.01.2020 hat das Vereinigte Königreich die Europäische Union verlassen – und während der aktuellen Übergangsphase bis zum 31.12.2020 bleibt Großbritannien Teil der Zollunion des Europäischen Binnenmarktes.

Trotz aller Bestrebungen ist fraglich, ob ein langfristiges Freihandelsabkommen vor Ablauf der Übergangsphase ausgehandelt wird. Somit besteht weiterhin das Risiko für einen ungeregelten Brexit ab Januar 2021.

Um den bestehenden Handel und Warenverkehr auf den Brexit vorzubereiten, sind einige Dinge zu beachten und entsprechende Voraussetzungen zu schaffen.

Grundsätzlich empfehlen wir die innerbetriebliche Vorbereitung voranzutreiben, um im Falle eines sog. „harten Brexit“ ausreichend Im- und Export-Knowhow auf- und ausgebaut zu haben.

Wir möchten dieses zum Anlass nehmen und Ihnen wie gewohnt mit Rat und Tat als Ihr Zolldienstleister zur Seite stehen.

Sprechen Sie uns an.

AHLMANN-ZERSSEN GMBH - Zollabteilung