Dienstleistungen Frachtrauminspektion

Auf Kundenwunsch werden für Futtermitteltransporte per Schiff vor der Beladung Frachtrauminspektionen (FRI) – auch genannt „Load Compartment Inspections (LCI)“ – durchgeführt und bescheinigt.

Sollte das Schiff eine gemäß GMP+ FSA verbotene Vorladung transportiert haben, so kann zusätzlich eine Freizeichnung des Laderaumes (release of cargo hold after banned cargo according to GMP+ FSA B4.3) nach erfolgter Reinigung des Raumes vorgenommen werden.

Bei Fragen zu Frachtrauminspektionen wenden Sie sich bitte direkt an +49 (0) 4331 - 13 77 25 oder +49 (0) 4331 - 13 77 29.

Eine Auflistung aller Ansprechpartner finden Sie hier.